RB leipzig Vs.  FC Bayern münchen
  13.05.2017 15:30 Uhr red Bull arena

 

Wer denkt und handelt wie wir, mit Respekt und Liebe zum Verein seine Unterstützung zeigt, ist ein KULTra. Wir freuen uns auf deine Unterstützung!
Du findest uns in der Red Bull Arena.

 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seite 1 von 8   »

Jetzt haben wir EUROPA sicher

... und jetzt wollen wir MEHR!

Wir wollen die CL und Real und Barcelona und Mailand und Liverpool u.u.u


Dienstag, 18. April 2017

NUR NOCH 3 SIEGE!!!

Jetzt heißt es DAUMEN drücken!

Noch 3 Siege und das "Fussballwunder von Leipzig" ist vollbracht!

Am 15.04.2017 machen wir den ersten Schritt gegen Freiburg, deshalb: unterstützen, unterstützen, unterstützen!!!


Mittwoch, 12. April 2017

EUROPA - WIR KOMMEN!

Unglaublich aber wahr!

Ein Startplatz in einer der europäischen Wettbewerbe ist uns kaum noch zu nehmen!


Freitag, 7. April 2017

Erfolgreiche Auswärtsfahrt mit RTL

... der Tag begann für uns wieder sehr früh! Ein RTL Team hatte sich angekündigt und begleitete uns, beginnend in unserer Bullenlounge, zum Auswärtsspiel beim VfL Borussia Mönchengladbach!

Um es vorweg zu nehmen - es war eine erfolgreiche Auswärtsfahrt!!!


Montag, 20. Februar 2017

Wir sind Fußball
Wenn Gewalt gegen Kinder und Frauen, gegen Fußballfans in dieser Dimension stattfindet, sind die Ursachen dafür nicht zufällig,  bei einzelnen Tätern die im Affekt handeln zu suchen. Vielmehr sehen wir die Verantwortung für die Gewalttätigkeiten in einer langen, gut überlegten Vorbereitung gegen unsere RB Familie, mit dem Ziel, diese zu zerstören. Dabei werden das Ziel und die Mittel zur Zerstörung offiziell durch die Verantwortlichen vom BVB,  mindestens geduldet, bzw. autorisiert. Vor über 81.000 Menschen, teilweise in direkter Beteiligung dieser, werden Aufrufe zur Gewalt und Zerstörung gegen die RB Leipzig Familie aufgezeigt. 
 
Getrieben vom wirtschaftlichen, bzw. sportlichen Neid und der damit eindeutig niederträchtigen Zielsetzung,  werden Pflastersteine als Mittel und die Zerstörung durch diese als Ziel aufgerufen. Eine saubere Aufarbeitung der Geschehnisse ist aus Sicht der Doppelfunktionen von Dr. Rauball als Präsident von Borussia Dortmund, sowie als Ligapräsident der DFL wohl nicht zu erwarten. Von Herrn Hans- Joachim Watzke sind Hass und die Zerstörung von RB Leipzig über die letzten Monate öffentlich gepuscht worden. 
 
Sicher hat RB Leipzig in den letzten Monaten die Art des Fußballspielens in Deutschland sportlich positiv verändert. Borussia Dortmund hat unter dem Deckmantel der geliebten Tradition den Fußball und damit die „wahre Liebe“ an einem Tag durch Gewalt erschlagen.
Nur ein sofortiger Rücktritt von Herrn Watzke,  sowie von Herrn Rauball von ihren Funktionen,  in und um den Fußball,  können den Ansatz einer Versöhnung und damit die Chance auf eine Neuausrichtung ermöglichen.
Daher fordern wir den sofortigen Rücktritt beider Herren von all ihren Funktionen. 
 
RB KULTras 

Montag, 6. Februar 2017